Suche

Hanö - Eine kleine Perle in Schweden


Hanö ist eine kleine Perle der Meerforellenfischerei. Wer dort im Frühjahr zur Meerforellensaison fischen will, muss aber ein paar ungewöhnliche Hürden nehmen. Die autofreie Insel ist nur morgens oder nachmittags per Fähre erreichbar. Kein Supermarkt, kein Kiosk, kein Restaurant bedeutet, dass alles mitgebracht werden muss, was einem lieb und teuer ist. Die einzige Lichtquelle bei Nacht ist das Leuchtfeuer. Einen der elf permanenten Anwohner trifft man eher selten. Eine Unterkunft findet sich in der ehemaligen Schule, welche vom schwedischen Tourismusverband als „Vandrarhem“ betrieben wird. Diese Herberge ist mit einfachen Stockbetten und einer Gemeinschaftsküche ausgestattet. Eine telefonische Voranmeldung ist ratsam.

Und warum ist Hanö diese Mühe wert? Ganz einfach. Diese kleine idyllische Insel ist ein einzigartiger „place to fish“. Egal aus welcher Richtig der Wind kommt, eine perfekte Stelle findet sich immer. Markant sind die Plätze Bönsäcken im Norden und Äspudden im Süden.

Bönsäcken

Äspudden

Doch im Grunde ist jeder Meter der sechs Kilometer langen Inselstrecke feinstes Meerforellenrevier.

Kontakdaten der Herberge:

STF Hanö Vandrarhem

Telefon: +46-739255337

www.svenskaturistforeningen.se/hano

#Fliegenfischen #Ostsee #Meerforelle

320 Ansichten

© 2020 by CoastlineFlyFishing.com